Home

Gewöhnliches rispengras

Poa trivialis: Gewöhnliches Rispengras - Plantur

Poa trivialis, auch als Gewöhnliches Rispengras bekannt, ist häufig Teil von Saatgutmischungen für Rasen.Wir zeigen, was das Rispengras so besonders macht und wie es sich im Garten nutzen lässt. Gewöhnliches Rispengras eignet sich auch für schattige Gärten [Foto: Grigvovan/ Shutterstock.com Das Gewöhnliche Rispengras , auch Gemeines Rispengras, in Österreich Gemeine Rispe genannt, ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Rispengräser . Das natürliche Verbreitungsgebiet erstreckt sich von Westeuropa bis Japan. In Afrika, Amerika und Australien ist es ein Neophyt. Es wird mitunter zum Anlegen von Rasen verwendet, da es gut an feuchten und schattigen Standorten gedeiht Das Gewöhnliche Rispengras (Poa trivialis) ist ein Vertreter der Rispengräser (Poa), dessen natürliches Verbreitungsgebiet sich von Westeuropa bis Japan erstreckt.Durch den Menschen wurde es auch in Afrika, Amerika und Australien verbreitet. Es wird mitunter zum Anlegen von Rasen verwendet, da es gut an feuchten und schattigen Standorten gedeiht Poa trivialis, das Gewöhnliche Rispengras, gehört zur Familie der Poaceae (Süßgräser).Die englischen Namen sind Rough Meadow Grass, Rough-stalk Bluegrass.EPPO-Code POATR. Die bis 1 m hoch werdende Gewöhnliche Rispe ist ein weit verbreitetes Gras, das an ihrem langen, spitz zulaufenden Blatthäutchen recht leicht und eindeutig erkannt werden kann. Sie wächst in lichten Wäldern sowie im.

Gewöhnliches Rispengras und Blattscheide · Mehr sehen » Boden (Bodenkunde) Schematisches Bodenprofil Der Boden (von ahd. bodam), umgangssprachlich auch Erde oder Erdreich genannt, ist der oberste, im Regelfall belebte Teil der Erdkruste. Neu!!: Gewöhnliches Rispengras und Boden (Bodenkunde) · Mehr sehen » Carl von Linn Gewöhnliches Rispengras; Gewöhnliches Rispengras (Poa trivialis)Systematik; Commeliniden: Ordnung:: Süßgrasartig Gewöhnliches Rispengras (Poa trivialis) Das Gewöhnliche Rispengras wächst in lockeren Horsten und verfügt über Erneuerungssprossen. Die gelbgrünen, 3-5 knotigen, gekniet aufsteigenden Halme erreichen eine Höhe von 20-100 cm Die Rispengräser (Poa) sind eine Pflanzengattung innerhalb der Familie der Süßgräser (Poaceae). Die etwa 567 Arten sind von subarktischen sowie subantarktischen bis zu gemäßigten Gebieten fast weltweit und in tropischen Gebirgen weitverbreitet Das Gewöhnliche Ruchgras ist eine ausdauernde Pflanze, die kurze, unterirdische Ausläufer bildet.Die zahlreichen Erneuerungssprosse wachsen innerhalb der Blattscheiden hoch. Die Halme werden 15 bis 50, selten bis 80 cm hoch und besitzen zwei bis vier Knoten.Die Blattscheiden sind kahl oder mit Haaren von 0,5 bis 1 mm Länge besetzt, an der Öffnung sind die Haare 1 bis 2 mm lang. Das.

Gewöhnliches Rispengras - Wikiwan

  1. Poa trivialis L. - Gewöhnliches Rispengras Poa langiana Rchb. - Lang-Rispengras Merkmale 40-100 cm hoch. Blütenstand: unterster Knoten mit 2-8 Ästen. Ährchen: 2-4‑blütig, 3-4 mm lang. Deckspelzen: 2-4 mm lang, spitz, behaart. Kallus: mit langen Wollhaaren. Vorspelzen: mit 0,1 mm.
  2. Poa trivialis, das Gewöhnliche Rispengras, ebenfalls. Beide untergraben alle unsere Bemühungen, eine schöne Rasenfläche zu gestalten. Ihre hellgrüne Färbung sticht heraus und lässt den Rasen fleckig aussehen. Sie wurzeln schlecht an, sind trockenheitsanfällig und werden häufiger krank
  3. Gewöhnliches Rispengras (Gemeines Rispengras) Poa trivialis. Ausdauerndes, im Acker einjähriges, rasenbildendes Gras mit zahlreichen oberirdischen, feinbeblätterten Ausläufern, 20-90 cm hoch. Halme: Rau, aufsteigend, bis oben gleichmäßig beblättert

Gewöhnliches Rispengras - Poa trivialis (Poaceae) Bildseite/Bestimmung Süßgräser. Rispe (© A. Jagel) Rispe (© A. Höggemeier) Blatthäutchen (© A. Jagel Gewöhnliches oder Gemeines Rispengras. Vorkommen: In feuchten oder oberflächlich feuchten Wiesen und Weiden, als Lückenfüller in stark gedüngten Wiesen und Weiden. Falls durch unsachgemäße Bewirtschaftung (zu scharfes Weiden, zu tiefer Schnitt, Maulwurfs- oder Wühlmaushaufen,.

Gewöhnliches Rispengras und Barnstedt · Mehr sehen » Bockerter Heide. Die Bockerter Heide ist ein 168,36 ha großes Naturschutzgebiet im Süden der niederrheinischen Kreisstadt Viersen, die sich im Westen des deutschen Bundeslandes Nordrhein-Westfalen befindet. Neu!!: Gewöhnliches Rispengras und Bockerter Heide · Mehr sehen » Bullengrabe Artenportrait Gewöhnliches Rispengras (Poa trivialis), mit Informationen über die Taxonomie, Zeigerwerte, Jahreslauf, vegetativen und generativen Merkmalen.

Gewöhnliches Rispengras - Biologi

Poa trivialis - Gewöhnliches Rispengras (JKI

LEO.org: Your online dictionary for English-German translations. Offering forums, vocabulary trainer and language courses. Also available as App dict.cc | Übersetzungen für 'Gewöhnliches Rispengras' im Englisch-Deutsch-Wörterbuch, mit echten Sprachaufnahmen, Illustrationen, Beugungsformen,. Saksa: ·karheanurmikk Noudettu kohteesta https://fi.wiktionary.org/w/index.php?title=Gewöhnliche_Rispengras&oldid=411527 Das Gewöhnliche Rispengras blüht von Mai bis Juli in Feuchtwiesen, in Fluss- und Waldsäumen sowie in feuchten Unkrautgesellschaften auf sickerfeuchten bis nassen, nährstoffreichen, humosen Lehm- und Tonbböden. Es ist nicht selten. Literatur. Erich Oberdorfer: Pflanzensoziologische Exkursionsflora. Eugen Ulmer, Stuttgart, 5

23.01.2020 - Was macht das Gewöhnliche Rispengras (Poa trivialis) so besonders? Wo findet es Anwendung? Plantura hat einen Steckbrief der Rasenart zusammengestellt Gewöhnliches Rispengras (Poa trivialis) aus Flora Batava. Volume 3 (1814) von Jan Kops, 11.05.2006 Gewöhnliches Rispengras (Poa trivialis) aus Flora Batava. Volume 3 (1814) von Jan Kops Artenpool. Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer oder ziehen Sie das Fenster breiter, um Bilder.

Rasengräser – Hortipendium

Gewöhnliches Rispengras - Unionpedi

Das Gewöhnliche Rispengras verträgt lange Überstauungen, aber keine häufig austrocknenden Böden Es treibt im Jahr zeitig aus und ist vielschnittverträglich Poa trivialis Kulturform - Gewöhnliches Rispengras (Saatgut), 0,70 Gewöhnliches Wiesen-Rispengras: Süssgräser: F: Information: Ökologische Gruppen: 5.6.07 Garten, Mellingen (Blatthäutchen gestutzt -> P. trivialis spitz Sie sind hier: Start » Galerie » Artenpool » Pflanzen » Pflanzenzeichnungen » Gewoehnliches_Rispengras. Suche Verzeichnis Aktuell sind alle Veranstaltungen des NWVS bis auf Weiteres abgesagt!.

Suche nach Arten - Mont-Cenis-Rispengras (Poa cenisia All

Gewöhnliches Rispengras. Wer eine Wildpflanze aus Europa bestimmt haben möchte, kann hier eine Bestimmungsanfrage dazu stellen. Moderatoren: akw, Jule. Forumsregeln 1. Bildanhänge für Themen und neue Beiträge dürfen nicht größer als 800 x 600 sein, ansonsten funktioniert der Upload nicht! 2 Gewöhnliche Rispengras . Größte Auswahl hochqualitativer Rasensamen Wir versenden ausschließlich frische, keimfähige Ware! Kostenlose Fachberatung per Telefon oder E-Mail Erfahrung aus über 50.000 Bestellungen: 040 4191 3355. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands Schnell. 480 Poa trivialis L. s. str. Gewöhnliches Rispengras Sehr häufig. Feuchtwiesen, Weiden, Feuchtwälder, Hochstaudenfluren, Ufer, Äcker, Wald-ränder, Gebüsche. (PDF) Rough meadow grass diminishes yield of vigorous grassland; Gemeine Rispe Bremsklotz im Futterertrag. Unhaltbar ja sogar unverantwortlich ist für mich auch der Zustand, dass solche Personen an Universitäten nächste Generationen an Akademikern wissentlich unter dem Deckmantel der Naturwissenschaftkeit in diesem Fall irgendwie auf Vermutungsbasis unterrichten

Gewöhnliches Rispengras

  1. Die Mischungen Nr. 1-7, 9, 13, 15, 17, 20 werden auf Grundlage der Erhaltungsmischungsverordnung in Verkehr gebracht. (ErMiV) Die Verantwortung für die Ausbringung von Saatgut liegt beim Anwender
  2. Rispengras, 1) im morphologischen Sinne ein Süßgras (Süßgräser) mit dem Blütenstand Rispe. 2) Poa, in den gemäßigten Zonen verbreitete Gattung der Süßgräser (Unterfamilie Pooideae) mit ca. 500 Arten.Meist mehrjährige Gräser mit schmalen, überwiegend hell- oder blaugrünen Blättern (oft mit kahnförmig zusammengezogener Blattspitze und je einer Rinne beiderseits des Mittelnervs.
  3. Poa trivialis, Gewöhnliches Rispengras, Gewöhnliches Rispe Familie: Poaceae (Süßgräser) Ursprünglich heimisch: Eurasien Lebenszyklus: mehrjährig, Verwendung: Weidegras, Tierfutter Tausendkorngewicht: 0,25g Samen per Gramm 4000 Kultivierung / Anbau / Aussaat: Saat im späten Frühjahr bis frühen Herbst direkt ins Freilan

Rispengräser - Naturlexikon Bayer

Rispengräser - Wikipedi

Poa trivialis L. - Gewöhnliches Rispengras Poa langiana Rchb. - Lang-Rispengras Merkmale 30-100 cm hoch. Blütenstand: unterster Knoten mit 2-8 Ästen. Ährchen: 2-5‑blütig, 3-5 mm lang. Deckspelzen: 2-3 mm lang, behaart. Kallus: mit Wollhaaren. Vorspelzen: mit 0,1 mm langen. Rispengras — Rispengras, s. Poa Meyers Großes Konversations-Lexikon. Rispengras — Rispengras, s. Poa. Rispenhafer, s. Hafer [Abb. 746]. Rispenhirse, s. Hirse [Abb. 808] Kleines Konversations-Lexikon. Rispengras — Rispengräser 1: Einjähriges Rispengras (Poa annua) 2: Zwiebel Rispengras (Poa bulbosa) Systematik Deutsch Wikipedi Gewöhnliches Rispengras lockerer Wuchs, längere Stolonen Blattunterseite glänzend, blassgrün oder purpur spitz, 4-10 keine Ausdauerndes Weidelgras Wiesen-Rispengras Jähriges Rispengras Gewöhnliches Rispengras Weißes Straußgras Schaf-Schwingel Gewöhnlicher Rotschwinge dict.cc | Übersetzungen für 'Gewöhnliches Rispengras' im Latein-Deutsch-Wörterbuch, mit echten Sprachaufnahmen, Illustrationen, Beugungsformen,.

Vérifiez les traductions 'Rispengras' en Français. Cherchez des exemples de traductions Rispengras dans des phrases, écoutez à la prononciation et apprenez la grammaire Wiesengräser für Experten gehört zum Modul ALL-EMA und umfasst 134 Bilder von 22 Arte Das Gewöhnliche Rispengras ist eine allgemein verbreitete Art, gehört bei uns zu den häufigsten Gräsern überhaupt und besiedelt an nicht zu trockenen Standorten praktisch alle Biotoptypen. +/- locker horstförmig bis rasig, mit langen, +/- oberirdischen Ausläufern; Blätter +/- grasgrün, kahl, 2-5 mm breit; Ligula 3-5 mm lang; unterste Rispenetage mit 3-5 Zweigen; Ährchen 2-4-blütig Aktuelle Magazine über Rispengras lesen und zahlreiche weitere Magazine auf Yumpu.com entdecke

Gewöhnliches Ruchgras - Biologi

Find the perfect rispengras stock photo. Huge collection, amazing choice, 100+ million high quality, affordable RF and RM images. No need to register, buy now Poa trivialis - Gewöhnliches Rispengras: Poa trivialis - Gewöhnliches Rispengras: Poa trivialis - Gewöhnliches Rispengras: Poa trivialis - Gewöhnliches Rispengras: Polypogon monspeliensis - Bürstengras: Polypogon monspeliensis - Bürstengras: Puccinellia distans - Gewöhnlicher Salzschwaden: Puccinellia. Gewöhnliches Ruchgras, Geruchgras. Vorkommen: Wächst auf Grünland mit frischen bis trockenen, meist sauren und nährstoffarmen Böden, besonders im Bergland. Futterbauliche Bewertung: Wird wegen Geruchs nach Cumarin und bitterem Geschmack nur in ganz jungem Zustand und mit geringem Anteil im Bestand gefressen Einjähriges Rispengras (Süßgras) Flatter-Binse : Gerste. Die Gerste ist eine Getreidesorte bzw. ein Süßgras. Solange der Ähren nicht ausgereift ist kann man Gerste in großen Mengen geben. Sobald der Ähren ausgereift ist, sollte man diesen nur noch als Leckerle geben. Gewöhnliches Ruchgras (Süßgras) Gewöhnliches Schilf (Süßgras You can buy the domain rispengras.de. Request Offer. Domain details rispengras.de: The domainname consists of 10 characters; The domain rispengras.de can be used e.g. for following contents:.

Suche nach Arten - Gewöhnliches Rispengras (Poa trivialis L

Name Language; rough meadowgrass: English (GB) rough-stalk bluegrass: English (US) rough-stalked meadowgrass: English: gemeines Rispengras: German: gewöhnliche Grabenrisp Wiesen-Rispengras Im Rahmen des Grünlandmonitoring Bayern wurden bei der Ersterhebung von 2002 bis 2008 insgesamt 6108 Wirtschaftsgrünlandflächen unterschiedlicher Nutzungen (Wiesen, Weiden, Almen) und Intensitäten untersucht. Von 2009 bis 2012 wurden ca. 2500 Flächen zum zweiten Mal erhoben. Seit 2018 läuft nun der dritte Durchgang. Ziel des Grünlandmonitoring ist zunächst die Erfassung des Zustandes. Gewöhnliches Rispengras șovar. Hain Hain, arboret, codru, crâng, dumbravă, lemn, pădure, pădurice, silvă, Found 0 sentences matching phrase Hain-Rispengras.Found in 0 ms. Translation memories are created by human, but computer aligned, which might cause mistakes Poa trivialis (Gewöhnliches Rispengras) Home zu Familien: Fam. Süßgräser (Poaceae). Bis 100cm. Feuchtstellen in Wiesen und Äckern, Flussufer, feuchte Waldlichtungen. Kollin-subalpin V-XII. Überall ziemlich häufig, weltweit vorkommend. Verbreitung: Pflanze mit oberirdischen.

Finden Sie Top-Angebote für Gewöhnliche Rispengras (Poa trivialis) THOME Lithographie 1890 bei eBay. Kostenlose Lieferung für viele Artikel Gewöhnliches Rispengras in German Gewöhnliches Rispengras in German Perlschnur-Graben-Rispengras in German espiguilla in Spanish gemeines Rispengras in German keunsaepoapul in language. kärrgröe in Swedish mjatlik obyknovennyj in language. poa comune in Italian poa común in Spanish poa-comum in Portuguese pu tong zao shu he in language Gewöhnliches Rispengras (Poa trivialis L.); Verbreitungsgebiet: Europa, Asien, Nordafrika, in Amerika, Grönland, Südafrika, Tasmanien, Neuseeland, Kerguelen, Tristan da Cunha synanthrop; Weitere Arten außerhalb Mitteleuropas sind (Auswahl): Poa alberti Regel: Sie kommt in fünf Unterarten vom Iran bis zum Himalaja und der Mongolei vor Auf nassen Wiesen und an Gräben findet sich das Gewöhnliche oder Raue Rispengras, Poa trivialis, und in Wäldern und Gebüschen das Hainrispengras, Poa nemoralis. Trockene Standorte bevorzugt das Zusammengedrückte Rispengras, Poa compressa. In den Alpen heimisch sind: Knolliges Rispengras, Poa bulbosa; Alpenrispengras, Poa alpina u. a

Poa annua und Poa trivialis bekämpfen: diese Maßnahmen

Global Autor: L. bewuchshöhe bis: 60, 60, 60, 60, 60, 60 bewuchshöhe bis cm: 60 bewuchshöhe Text: 20 bis 60 cm, 20 bis 60 cm, 20 bis 60 cm, 20 bis 60 cm, 20 bis 60. Rịs|pen|gras 〈n. 12u; unz.〉 Angehöriges einer Gattung der Süßgräser mit zwei bis vielblütigen Ährchen in Rispen: Poa * * * Rịs|pen|gras, das: Gras, dessen ↑ Ährchen (2) in lockeren Rispen angeordnet sind. * * * Rispengras, Poa, Gattung de Modell von Poa trivialis (Gewöhnliches Rispengras) [Osterloh Nr.363] Originaltitel: Externe Links: Modell von Poa trivialis (Gewöhnliches Rispengras) [Osterloh Nr.363] Einzelmodell/ Gruppe/ Reihe: Einzelmodell: Modellart: Modelle von Lebewesen und biologischen Systemen: Stand der Informationen: April 201 Neben dem Wiesen-Rispengras gibt es übrigens andere Arten von Rispengräsern, die ebenfalls in Hausrasen zu finden sind. Unser Plantura Schattenrasen enthält beispielsweise auch das Gewöhnliche Rispengas (Poa trivialis), Hain-Rispengras (Poa nemoralis) und die äußerst schattentolerante Lägerrispe (Poa supina) Gewöhnliches Rispengras nach Anspruch 1, wobei die endophytischen Pilze nur asexuelle Entwicklung besitzen.: Pâturin commun suivant la revendication 1, dans lequel ledit champignon endophyte a seulement une génération asexuée.: Verfahren zum Einbringen eines endophytischen Pilzes in ein gewöhnliches Rispengras nach Anspruch 4, wobei der endophytische Pilz aus einer Pflanze der Gattung.

Ruw beemdgras - Poa trivialis. Frysk: Wreed miedegers. English: Rough Meadow-grass. Français: Pâturin commun. Deutsch: Gewöhnliches Rispengras. Synoniemen: Familie: Poaceae (Grassenfamilie). Naamgeving (Etymologie): Poa is het Griekse woord voor gras.Trivialis betekent alledaags. Beschrijving (Klik op een afbeelding om te vergroten).. Levensduur: Overblijvend.. Gewöhnliches Hirtentäschel f Die Vogelmiere besitzt eine einseitige Haarleiste am Stängel. f • Jährige Rispe, Jähriges Rispengras (Poa annua) • Läger-Rispengras (Poa supina) • Ausläufer-Straußgras (Agrostis stolonifera) Es handelt sich dabei um Arten der Tritt- un Rispengräser, Gramineen, bei denen der die Ährchen tragende Hauptblütenstand eine Rispe vorstell

Wiesen-Rispengras - Das Wiesen-Rispengras gehört zur Familie der Süßgraser, wird 10 - 100 cm hoch und wächst in lockeren Rasen. Die grüne, braune oder violette, bis zu 10 cm lange Rispe ist während der Blütezeit locker ausgebreitet und hat 4-6 mm lange Ährchen, die auf geschlängelten Asten sitzen. Die Blätter sind bis zu 5 mm breit, flach, zugespitzt mit Doppelrinne.</p> Ein weiterer wichtiger Faktor für einen guten Bestand und der daraus resultierenden Futter­qualität ist die Schmackhaftigkeit der einzelnen Pflanzenarten Basionym: Poa trivialis L. 1753, Species Plantarum 1: 67 Originalbeschreibung / original description: 3. POA panicula diffusa, spiculis quiquefloris basi pubescentibus, culmo erecto tereti

Gewöhnliches Rispengras - Weed

Gewöhnliches Rispengras Kurzinfo: Die Ligula von P. trivialis ist im Gegensatz zur abgestutzen Ligula der Schwesterart P. pratensis lang und zungenförmig. Außerdem sind die Blattscheiden rauh, bei P. pratensis glatt Merkmale. Die Rispengräser sind ausdauernde Pflanzen, selten sind sie einjährig.Sie bilden teilweise unterirdische Ausläufer, seltener oberirdische Kriechsprosse.Die nichtblühenden Seitentriebe wachsen innerhalb oder außerhalb der Blattscheide empor. Die Blütenstängel sind stielrund oder seitlich zusammengedrückt und besitzen zwei bis acht Knoten Gewöhnliches Rispengras Foto - Bild 44509. Gewöhnliches Rispengras Foto - Bild 44511. NIBIO Brage: Sprøytetid og nattefrost ved bekjemping av Mark Rapp (@mlr8207) | Twitter. Mr. Tricky von Mark Rapp bei Amazon Music - Amazon.de. A Thousand Words - Mark Rapp

Poaceae - Sssgrser - Grass Family (eurolepsSÜSSGRÄSER 2 (Poaceae) - wildpflanzenwanderungPflanzen Mitteleuropas (Bildband)/ Familia Poaceae

Gewöhnliches Rispengras - Poa trivialis . Gewöhnliches Ruchgras - Anthoxanthum odoratum . Hain-Rispengras - Poa nemoralis . Nickendes Perlgras - Melica nutans . Taube Trespe - Bromus sterilis . Wald-Flattergras - Milium effusum . Wald-Hainsimse - Luzula sylvatica . Wald-Segge - Carex sylvatica . Weiche Trespe - Bromus hordeaceu Gewöhnliches Wiesen-Rispengras Nom français: Pâturin des prés Nome italiano:-- Übereinstimmung mit anderen Referenzwerken. Relation Nom Referenzwerke No = Poa pratensis L. Checklist 2017: 310800 = Poa pratensis L. Flora Helvetica 2001: 2667 = Poa pratensis L. Flora Helvetica 2012: 2843 = Poa pratensis L Gewöhnliches Rispengras Nom français: Pâturin commun Nome italiano:-- Übereinstimmung mit anderen Referenzwerken. Relation Nom Referenzwerke No = Poa trivialis L. subsp. trivialis: Checklist 2017: 311300 = Poa trivialis L. s.str. Flora Helvetica 2001: 2665 = Poa trivialis L. s.str

  • Adhd medisin rus.
  • Økologisk setteløk.
  • Mein schiff einzelkabinenzuschlag.
  • Berliner kurier sport.
  • Princess celestia colouring pages.
  • Yamaha tmax 530 2017.
  • Awg mode filialen.
  • Side om side sesong 1 online.
  • Spiegel geschichte 2018.
  • Economic and monetary union.
  • Tix lyrics.
  • Cheryl cole sanger.
  • Jula vinterjakke.
  • Lego 4504.
  • Utdanning no arbeidsmarked.
  • Norges anonyme overklasse.
  • Lime laminat i trapp.
  • Norske jentenavn.
  • Normandy 2016 narkotika.
  • Rikshospitalet oversiktskart.
  • Rom med åpent ildsted kryssord.
  • Bilmerker i england.
  • Gif chilindrina celosa.
  • Fitnessstudio ohne vertrag berlin.
  • Las delicias del poder pelicula completa.
  • Matt leblanc wikipedia english.
  • Jysk vägghylla.
  • Gine cornelia pedersen kjærlighetshistorie.
  • Gjærbakst.
  • Beltevogn.
  • Ørkener i chile.
  • Øyer utenfor stavanger.
  • Vad betyder olika tecken med fingrarna.
  • Du og jeg rle 6.
  • Hvordan få næringskode.
  • Fototest bestenliste.
  • Lg uj70.
  • Reisetid ryfast.
  • Silk route.
  • Liste over alle norske ord.
  • Parkhaus galeria kaufhof witten.